Campingfelder auf dem Gelände

Het Wieskamp hat verschiedene Campingfelder

Campen auf “De Esch”

Ein “Esch”ist eine Erhöhung in der Landschaft, welche charakteristisch ist für Winterswijk. Ein “Esch” entstand vor langer Zeit rundum Bauernhöfen der Antike. Archäologisch gesehen sind diese Böden sehr wertvoll, denn es wurden bereits öfter wichtige Funde ausgegraben. Durch die Wahl der alten Schreibweise “Esch” möchten wir die altmodische, traditionelle Gastfreundlichkeit, für die die Achterhoek bekannt ist, kombinieren mit den modernsten Einrichtungen.

Campingfeld “De Esch” ist ein Feld mit 6 Stellplätzen auf insgesamt 1000 Quadratmetern. Jeder Stellplatz hat Privatsanitär. Es ist ein Feld, welches durch höhere Anpflanzungen und Bäume, geschützt liegt. An der Nordseite fliesst der Ratummer Bach. An der Westseite liegt das Campingfeld De Ravenhorst. An den beiden anderen Seiten grenzt das Feld an das restliche Gelände. Durch die geschützte Lage hat das Feld einen eigenen Charakter und Sie finden hier die Ruhe, sogar im Sommer. Das Feld ist für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte zugänglich. Das Feld wird bei schlechterem Wetter nicht matschig und hierdurch auch in der Vor- und Nachsaison gut geeignet um zu Campen.

Schauen Sie sich hier den Film über Campingfeld de Esch:

Campen auf “De Ravenhorst”

Das Herrenhaus Ravenhorst war das mittelalterliche Stammhaus der Ritterfamilie Van Rhemen, welches im 12. Jahrhundert in den Besitz der Familie kam. Um 1500 brannte dieses Herrenhaus völlig nieder in dem damals wütenden Krieg. Im Jahre 1712 wurde das wiedererbaute Herrenhaus zusammen mit 14 untergebenen Bauernhöfen durch Scholte Hesselink gekauft. Das Herrenhaus muss in den darauf folgenden Jahren abgerissen worden sein. Dieses Herrenhaus stand nicht weit von Het Wieskamp entfernt und ist aus diesem Grunde der Namensgeber dieses schönen Campingfeldes.

Das Campingfeld wurde im Jahre 2014 eingerichtet und liegt neben „De Esch“. Mit 6 Stellplätzen mit Privatsanitär ist dies ein großzügig eingeteiltes Feld. An der Nordseite befindet sich der Ratummer Bach, welcher durch einen Zaun abgegrenzt ist, so daß Kinder nicht direkt zum Bach laufen können. Dieses Campingfeld liegt in der Morgen- und Abendsonne. An der Südseite stehen einige hohe Buchenbäume, zwischen dem Bach und dem Feld befindet sich ein Streifen mit hoher Bepflanzung und Bäumen. Neben dem Feld ist ein Durchgang kreiert worden, welcher zum Walienner Wald führt, der an das hintere Gelände grenzt. Dies ist ein besonderes Feld zum Campen. Hier steht auch ein Woodlodge Zelt, welches Sie auch mieten können.

Schauen Sie sich hier den Film über Campingfeld de Ravenhorst:

Campingfeld “Het Waliën”

Het Waliën war ein Landgut auf dem bis zu Beginn des letzten Jahrhunderts ein Herrenhaus (Havezate) stand. Im Jahre 1908 brannte dieses Herrenhaus durch eine umgefallene Petroleumlampe ab. Das Landgut wurde in Teilen verkauft und viel somit auseinander. Die Reste hiervon sind jedoch noch zu finden. Het Wieskamp grenzt an den Wald der zu diesem Landgut gehörte. Durch diesen gewählten Namen möchten wir die bewogene und lange Geschichte von Winterswijk in Ehren halten.

Das Campingfeld “Het Waliën” ist ein sehr geräumiges Feld mit insgesamt 20 Campingstellplätzen und 2 Wohnmobilstellplätzen. Das gesamte Feld hat eine Größe von über 3500 Quadratmetern, wodurch Ihr Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil viel Platz hat. Das Feld ist in 2 Teile mit jeweils 10 Stellplätzen aufgeteilt, selbstverständlich alle mit Privatsanitär. Auch die Wohnmobilstellplätze, die neben dem Zugang zum Feld liegen, haben Privatsanitär, sind teilweise gepflastert für ein einfaches auf- und abfahren, auch bei schlechterem Wetter.

Het Waliën ist ein sonniges Campingfeld. An der Ost und Südseite steht höhere Bepflanzung, welche das Feld vom restlichen Gelände abgrenzt. An den anderen Seiten befindet sich eine Weide welche im Thema der Nationale Landschaft eingerichtet ist. Dort können Sie auch einen Blick bis zur dahinterliegenden Landschaft bis zum Naturmonumentenwald Dottinkrade hin. Das Feld liegt in der Nähe der zentralen Einrichtungen (jedoch ausserhalb Hörweite) von Het Wieskamp, wie überdeckter Spielplatz, Schwimmbad und Restaurant.

Schauen Sie sich hier den Film über Campingfeld het Waliën:

Campingfeld “Mondriaan”

Der weltbekannte Maler Piet Mondriaan ist in Winterswijk aufgewachsen. Hier hat er zwischen 1880 und 1895 gewohnt. Danach hielt er sich wechselnd in Amsterdam und Winterswijk auf. Während seiner Jugend wohnte er in der Wohnung an der Schule, an der sein Vater Rektor war. Sein Vater war übrigens auch ein passabler Künstler. Er machte hauptsächlich Gedenkplatten, welche in den gesamten Niederlanden im Schulwesen benutzt wurden. Mondriaan kreierte seine erste Malerei in Winterswijk. Damals noch nicht die Farbfelder und Linien mit denen er weltberühmt wurde, sondern seine früheren Werke bestanden aus Porträts, Landschaften und vielen Bauernhöfen. Über seine frühen Werke sagte Mondriaan selbst: “Ik schilderde nooit in een romantische trant, maar van begin af aan was ik altijd een realist” ( Ich malte nie in der romantischen Art und Weise, von Anfang an war ich immer ein Realist“).  Wir haben dieses Feld den Namen Mondriaan gegeben als Ehrung für diesen aussergewöhnlichen Maler.

Das frühere Wohnhaus von Mondriaan ist übrigens zu einem schönen Museum umgebaut worden. Hier werden nebst frühen Werken von Mondriaan auch Werke seines Vaters und auch seines Onkels ausgestellt. Besuchen Sie  www.villamondriaan.nl  für weitere Informationen.

Feld Mondriaan ist ein Campingfeld für Saisonsplätze. Das Feld liegt mehr in dem mittleren Bereich des Campingplatzes und es ist relativ sonnig gelegen. Es sind dort 8-10 Stellplätze realisiert worden, welche alle für Saisonplätze mit Privatsanitär bestimmt sind.

Campen.de logo

"Wir waren von der Ankunft bis zur Abfahrt einfach nur begeistert."

"Ganz meiner Meinung,das ist ein toller Platz, wir kommen immer wieder. Danke"

BROSCHÜRE ANFORDERN

Papier oder Digital  Fordern Sie hier Ihre Broschüre an